Cyber Security Index: Das Whitepaper erklärt, wie Führungskräfte Entscheiden

Im Rahmen des Cyber Security Summits Command Control 2020 in München, wurden über 300 deutsche Cyber-Security-Entscheider aus mittelständischen Unternehmen bis hin zu Konzernchefs im Sommer 2019 zu verschiedenen Themenschwerpunkten befragt. Die Studie umfasste sowohl Bereiche aus der technischen, operativen als auch aus der strategischen Cyber-Security-Umsetzung. Es wurden Entscheider aus Unternehmen mit kritischen Infrastrukturen, Unternehmen mit 100-999 Mitarbeitern und Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern befragt. Allen wurden dieselben Fragen gestellt. Die Ergebnisse sind in einem Whitepaper grafisch dargestellt.

Whitepaper: Command Control Cyber-Security-Index 2020

Auf 47 Seiten können Sie lesen, was 300 deutsche Cyber-Security-Entscheider aus Mittelstand und Konzernen zu verschiedenen Themenschwerpunkte rund um Cyber Security sagen.

Wie gehen Unternehmen das Thema Cyber Security an?

83 Prozent der Unternehmen wollen laut Cyber Security Index in den kommenden Jahren in Cyber-Security und digitale Sicherheit investieren. Für rund 60 Prozent ist der Investitionsbedarf dringend. Dabei haben die Unternehmen nicht nur die Erweiterung oder Modernisierung ihrer technischen Sicherheitsinfrastruktur im Blick (79 Prozent), sondern auch ihre Belegschaft. So sind 86 Prozent der Unternehmen der Auffassung, dass sie mehr Spezialisten benötigen, um die zukünftigen Security-Herausforderungen bewältigen zu können.

Wie gehen Unternehmen laut Cyber Security Index das Thema Cyber Security an? Messe München GmbH

Wie sehen Entscheider die Bedrohungslage durch Cyberrisiken??

78 Prozent der Entscheider für digitale Sicherheit in Deutschland halten beim Thema Cybersicherheit einen Strategiewechsel in ihrem Unternehmen für erforderlich. Das ist ein Plus von acht Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr. Klassische IT-Sicherheit ist nach Auffassung von 80 Prozent der Entscheider nicht länger in der Lage, Unternehmen zu schützen.

Welchen Stellenwert hat Cybersicherheit in den Unternehmen?

Beinahe 30 Prozent der Entscheider gaben im Rahmen der Befragung zum Cyber Security Index an, dass Cyber Security beziehungsweise digitale Sicherheit für Ihr Unternehmen zwingend notwendig ist, um künftig mit Partnern digital vernetzt arbeiten zu können. Außerdem ist Cyber Security bei den meisten Führungskräften ein entscheidendes Kriterium für die Auswahl von Partnern und Lieferanten.

Inwiefern sind Mitarbeiter eine Gefahr laut Cyber Security Index?

Fast zwei Drittel der Cybersicherheitsentscheider in Deutschland bewerten die eigenen Mitarbeiter als Schwachpunkt ihrer Sicherheitsstrategie. Dabei räumen sie eigene Versäumnisse ein: So hält sich ein Drittel die Belegschaft nicht ausreichend über aktuelle Cyberrisiken auf dem Laufenden. 42 Prozent verzichten zudem darauf, ihre Belegschaft konsequent für digitale Gefahren auf Geschäftsreisen zu sensibilisieren. 31 Prozent sagen sogar, dass die Mitarbeiter bisher überhaupt keine Rolle in der Sicherheitsstrategie ihres Unternehmens spielen.

Inwiefern sind Mitarbeiter eine Gefahr laut Cyber Security Index? Messe München GmbH

Wie werden gesetzliche Vorgaben eingeschätzt?

Drei Viertel der deutschen Entscheider für Cybersicherheit wünschen sich, dass digitale Sicherheit noch stärker als bislang von den politischen Institutionen geregelt wird. Passend zu dieser Forderung sind laut Cyber Security Index 71 Prozent der Entscheider der Meinung, dass gesetzliche Rahmenbedingungen wie die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) es ihrem Unternehmen einfacher machen, Cybersicherheit zu gewährleisten.

Wie werden laut Cyber Security Index gesetzliche Vorgaben eingeschätzt? Messe München GmbH

Whitepaper gibt Aufschluss darüber, worauf digitale Entscheider Prioritäten setzen

Der Cybersecurity Index macht deutlich, dass sowohl für Führungskräfte aus kleinen Unternehmen, ebenso wie für Konzernchefs, Cybersecurity relevant ist. Allerdings ist die herrschende Meinung, dass die operative Umsetzung an vielen Stellen noch verbessert werden muss. Insbesondere bei der Weiterbildung und Sensibilisierung der Mitarbeiter sehen die meisten Befragten noch Aufholbedarf. Der Cybersecurity Index belegt zudem, dass viele digitale Entscheider sich mehr Verantwortungsbewusstsein der Politik zu dem Thema wünschen.

Der Cyber Security Index einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Messe München. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Bearbeitungen, Übersetzungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischer Form. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Die Durchführung der Marktforschungsumfrage erfolgte durch „econNEWSnetwork“ mithilfe eines Online-Panels.

Whitepaper

Lesen Sie hier die Ergebnisse des Command Control Cyber-Security-Index 2020.