Pressemitteilung

Command Control: Zweite Auflage findet am 3. und 4. März 2020 in München statt

14. Januar 2019

Das neue Cybersicherheitsformat der Messe München Command Control geht in die nächste Runde: Nach der erfolgreichen Premiere im September 2018 findet der Summit am 3. und 4. März 2020 zum zweiten Mal im ICM – Internationales Congress Center München statt. Die Command Control adressiert alle Entscheider, die an der Digitalisierung eines Unternehmens oder einer Organisation beteiligt sind. Dabei hat die Veranstaltung eine internationale Ausrichtung und ist als Dialogplattform für ganz Europa angelegt.


Interaktive Cybersecurity-Plattform weist Entscheidern den Weg zur sicheren Digitalisierung

„Cybersecurity gehört im Zeitalter der digitalen Transformation zu den wichtigsten Aufgaben für Unternehmenslenker. Ohne den ausreichenden Schutz der geschäftskritischen Daten ist langfristig kein wirtschaftlicher Erfolg möglich,“ erläutert Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, die Hintergründe der Veranstaltung. „Die Welt ist im vergangenen Jahr noch einmal volatiler, unsicherer, komplexer und mehrdeutiger geworden. Wer wüsste das besser als diejenigen, die für mehr Sicherheit im digitalen Raum sorgen? Gerade weil Cybersecurity ein sensibles Thema ist, bedarf es besonderer Austausch- und Netzwerkmöglichkeiten. Mit der Command Control bieten wir dafür die richtige interaktive und interdisziplinäre Plattform.“

Die Command Control zeichnet sich durch ihren interaktiven Charakter aus und bietet ihren Teilnehmern zahlreiche Fortbildungs- und Netzwerkangebote. So vermitteln Best-Practice-Workshops, Peer-to-Peer-Sessions, Panel-Diskussionen und Keynotes führender Köpfe aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik das nötige Know-how und die richtigen Kontakte, um die digitale Transformation eines Unternehmens sicher zu managen. Zudem werden auf dem Summit verschiedene komplexe Bedrohungsszenarien und entsprechende Lösungsmöglichkeiten mithilfe von Showcase-Installationen anschaulich erklärt und vorgestellt.

Premiere mit 800 Teilnehmern aus 14 Ländern im September 2018

An der Erstauflage der Command Control nahmen 800 Personen aus 14 Ländern teil. Mehr als 75 internationale Top-Speaker diskutierten gemeinsam mit den anwesenden Geschäftsführern, CEOs, CISOs, CIOs, Risikomanagern und Datenschutzbeauftragten, wie die Digitalisierung sicher gestaltet werden kann. Die Entscheider erhielten unter anderem vom CEO von Kaspersky Lab Eugene Kaspersky, der Berichterstatterin des EU-Parlaments zum europäischen Rechtsakt zu Cybersecurity Prof. Dr. Angelika Niebler (MdEP) oder Natalia Oropeza, Chief Cybersecurity Officer von Siemens, wertvolle Impulse für die Sicherheitsstrategie ihres Unternehmens.

Presse Kontakt
Bernhard Krause
Bernhard Krause
PR Manager
Messegelände, 81823 München
+49 89 949-9721484