Diskussionsrunde auf der Command Contol mit Lukas Linke, Senior Manager Cybersecurity, ZVEI; Eva Schulz-Kamm, Leiterin Regierungsangelegenheiten, Siemens AG; Steve Purser, Leiter des Kerngeschäfts, ENISA und Luigi Rebuffi, Generalsekretär, ECSO

Sprecher der Command Control 2020

Internationale Top Sprecher und Thought Leader verwandeln das ICM – Internationales Congress Center München vom 3.–4. März 2020 in einen Think Tank der Extraklasse. Referenten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft tragen auf der Command Control neueste Erkenntnisse, Case Studies und Zukunftsperspektiven zusammen. Informieren Sie sich hier über unsere hochkarätigen Sprecher.

Jimmy Sanders
Netflix | Leiter der Informationssicherheit
„Beyond the Security Looking Glass"

Netflix | Leiter der Informationssicherheit ,
„Beyond the Security Looking Glass"

Jimmy Sanders

Jimmy Sanders ist Leiter der Informationssicherheit bei Netflix und Präsident des San Francisco Sektion von ISSA, gemeinnützige, internationale professionelle Organisation von Fachleuten und Praktikern im Bereich Informationssicherheit. Der Sicherheitsprofessional sagt über sich selbst: „Im Wesentlichen entwerfe, implementiere und operationalisiere ich Sicherheitsinfrastrukturen.“ Diese Selbstdarstellung beschreibt seinen Arbeitsalltag bei einem der größten weltweiten Streaming Anbieter nur unzureichend – hier spielen gegenseitige Unterstützung, Trust und resiliente Strukturen eine wichtige Rolle.

Bei seinem Vortrag bei Command Control geht es nicht um Technik, sondern um Ideen: Der Vortrag wird aus Ideen bestehen, die die Sicherheitspraktiken und die Unternehmenskultur verändern, auf die verschiedene Branchenführer hinarbeiten. Spannend sind diese neuen Ideen und Techniken vor allem für Information Security Professionals und Digital Transformation Leaders.

Seien Sie gespannt auf die wesentlichen Erkenntnisse der Person, die die Geschäftskontinuität Ihrer Lieblingsserie sicherstellt!

„Beyond the Security Looking Glass"

Dominik Schiener
IOTA | CEO
„Networks of Trust“

IOTA | CEO ,
„Networks of Trust“

Dominik Schiener

Dominik Schiener ist Mitbegründer und CEO von IOTA, einer neuartigen Kryptowährung, die auf eine sichere Kommunikation und Zahlung zwischen zwei Maschinen im Internet der Dinge ausgerichtet ist und nicht auf einer Blockchain basiert.

Wie schon in einigen TV-Auftritten, wird er auch den Teilnehmern der Command Control seine Visionen für das IOTA Projekt lebhaft und verständlich vermitteln und ihnen einen businessorientierten Einblick in die beeindruckende Tangle-Technologie geben.

Die im April 2019 geschlossene Partnerschaft mit Jaguar Land Rover ist erst der Anfang seiner Pläne für das IOTA Projekt – seien Sie gespannt, welche spannenden neuen use cases aus dem realen Einsatz der Kryptowährung er in seiner Keynote vorstellen wird. Diskutieren Sie mit ihm im angeschlossenen Panel über zukünftige Verwendungsmöglichkeiten und Chancen.

„Networks of Trust“

Adam Banks
Adam Banks
Maersk | CIO
„Empowering the CISO after the breach"
Adam Banks

Maersk | CIO ,
„Empowering the CISO after the breach"

Adam Banks

Adam Banks ist Chief Technology & Information Officer der weltgrößten Reederei AP Moller-Maersk. Vor seiner Tätigkeit als CIO war Adam Vice President und Head of Simplification, eine IT-Funktion, die eine umfassende Sicht auf Systeme und Prozesse erfordert und sicherstellt, dass sie mit einem kleineren, zukunftssicheren Angebot an Hard- und Software durchgeführt werden können. Als das Unternehmen von dem bislang größten böswilligen Cyberangriff heimgesucht wurde, stand er im Mittelpunkt der Bemühungen, das Unternehmen am Laufen zu halten und den Schaden zu beheben. Maersk, eines der größten Unternehmen der Welt, das dafür verantwortlich ist, nahezu alle erdenklichen Frachtgut auf der ganzen Welt zu bewegen, setzt auf Technologie. Systeme, die jeden Tag und jede Minute den Verbleib von Millionen Tonnen Fracht überall auf der Erde verfolgen.

Nach dem Angriff hat Maersk die Risikosteuerung von einer zentralen Unternehmensfunktion auf eine CISO-Funktion verlagert, sodass der CISO Richtlinien erstellt und diese auch durchsetzt. In seinem aufschlussreichen Vortrag wird er die Details dieser Durchsetzung erläutern – und wann er erwartet, dass der CISO die Tür eintritt.

„Empowering the CISO after the breach"

Sprecher Command Control 2020: Viktor Mayer-Schönberger
Viktor Mayer-Schönberger
Oxford Internet Institute | Professor für Internet Governance
„Cyber-Security Neu Denken – Cyber-Resilienz verlangt ein neues Mindset“
Sprecher Command Control 2020: Viktor Mayer-Schönberger

Oxford Internet Institute | Professor für Internet Governance,
„Cyber-Security Neu Denken – Cyber-Resilienz verlangt ein neues Mindset“

Viktor Mayer-Schönberger

Viktor Mayer-Schönberger ist Professor für Internet Governance and Regulation am Oxford Internet Institute. Der studierte Jurist, Zukunftsforscher und Autor von über einem Duzend Büchern legt seinen Forschungsfokus auf Big Data, digital economy, sowie Institutionen und Governance im Datenzeitalter.

In seinem aktuellen Projekt forscht er zu den Determinanten von individuellem Cybersecurity Verhalten: Warum viele Personen wissen, was richtig ist, sich aber anders verhalten. Er ist zudem der Ansicht, dass es keine 100 prozentige Cybersicherheit geben kann, dass dafür aber resilientere Strukturen dringend nötig sind.

Hören Sie seine kurzweilige, inspirierende Keynote zum nötigen Mindshift in den Unternehmen und lernen Sie, was Resilienz mit Judo gemeinsam hat!

„Cyber-Security Neu Denken – Cyber-Resilienz verlangt ein neues Mindset“

Kai Roer
Kai Roer
The Security Culture Framework | Cybersecurity Culture Measurement Advocat
„Measuring Security Culture"
Kai Roer

The Security Culture Framework | Cybersecurity Culture Measurement Advocat,
„Measuring Security Culture"

Kai Roer

Kai Roer ist ein Mastermind für Cybersicherheitskultur. Er ist ein starker Befürworter der Wissenschaft und des faktenbasierten Verständnisses der menschlichen Faktoren, die Risiko und Sicherheit beeinflussen. Er entwickelte einen Ansatz zur Messung der Sicherheitskultur und erstellte den Sicherheitskultur-Index, einen globalen Index, der zeigt, wie sich die verschiedenen Branchen in Bezug auf menschliche Faktoren verhalten. Seine Arbeit führte zum inzwischen globalen de-facto-Standard des Security Culture Framework. Erleben Sie ihn im Gespräch mit dem CISO von Abax, Espen Otterstad über Sicherheitskultur und wie diese gemessen, gepflegt und verbessert werden kann – anhand von praktischen Beispielen.

„Measuring Security Culture"

Espen Otterstad
Espen Otterstad
ABAX | CISO
„Measuring Security Culture"
Espen Otterstad

ABAX | CISO,
„Measuring Security Culture"

Espen Otterstad

Espen Otterstad ist Chief Information Security Officer bei ABAX, einem führenden Telematikunternehmen in Norwegen. Espen ist von Tag 1 an bei ABAX tätig und hat die IT-Infrastruktur und -Organisation von Grund auf aufgebaut. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt nun hauptsächlich auf dem Thema Informationssicherheit mit einem besonderen Interesse an der Cybersicherheitskultur im Unternehmen. Für ihn ist es eine spannende Herausforderung, das Gleichgewicht zwischen schnellem Unternehmenswachstum und einer guten Informationssicherheitskultur zu halten. Espen konzentriert sich daher immer mehr auf den menschlichen Aspekt in der Cybersicherheit. Er setzt sich intensiv mit der Auswirkung von schnell steigenden Mitarbeiterzahlen und drastischen organisatorischen Veränderungen auf die Cybersicherheitskultur auseinander. Erleben Sie ihn im Gespräch mit „Cybersecurity-Culture Vordenker“ Kai Roer und lernen Sie in dieser praxisorientierten Session, wie Sie die Cybersicherheitskultur in Ihrem Unternehmen messen und verbessern können.

„Measuring Security Culture"

Philipp Amann
European Cybercrime Center der Europol | Leiter der Strategieabteilung
„Current cyber threat landscape across Europe – latest insights from leading European police authorities"

European Cybercrime Center der Europol | Leiter der Strategieabteilung,
„Current cyber threat landscape across Europe – latest insights from leading European police authorities"

Philipp Amann

Zwischenstaatliche Zusammenarbeit ist das große Thema von Philipp Amann, Leiter der Strategieabteilung im European Cybercrime Center der Europol (EC3). Zusammen mit seinem Team ist er für die Analyse und strategische Bewertung derzeitiger und künftiger Bedrohungen und Trends im Bereich der Cyberkriminalität verantwortlich. Zu den weiteren Aufgaben zählt unter anderem die Erstellung des strategischen Hauptberichts des EC3s für die EU – dem Internet Organised Crime Threat Assessment (IOCTA).

Nach fast zwanzig Jahren Erfahrung unter anderem in Informations- und Cybersicherheits-management, Bekämpfung der Cyberkriminalität und Analyse und Management von Informationen ist er der Richtige, um in einem Gespräch mit anderen europäischen Sicherheitsbehörden interessante Einblicke zum aktuellen Stand der Cyberkriminalität in der EU zu geben.

„Current cyber threat landscape across Europe – latest insights from leading European police authorities"

Heiko Löhr
Heiko Löhr
Bundeskriminalamt Wiesbaden | Kriminaldirektor
„Current cyber threat landscape across Europe – latest insights from leading European police authorities"
Heiko Löhr

Bundeskriminalamt Wiesbaden | Kriminaldirektor,
„Current cyber threat landscape across Europe – latest insights from leading European police authorities"

Heiko Löhr

Heiko Löhr ist Kriminaldirektor beim Bundeskriminalamt Wiesbaden und leitet das Referat „Cybercrime - Grundsatz, Lage und Kooperationen“. Er kennt alle aktuellen Herausforderungen, illegalen Aktivitäten und Straftatbestände im Bereich der Cyberkriminalität aus polizeilicher Perspektive. In einer Team-Keynote geben er und Philipp Amann Einblick in ihre Arbeit, erläutern die gesamteuropäische Gefahrenlage und zeigen, wie Europol und BKA deutsche Unternehmen unterstützen.

„Current cyber threat landscape across Europe – latest insights from leading European police authorities"

Sprecher Command Control 2020: Magda Chelly
Magda Chelly
Responsible Cyber | CISO on Demand
„Digital security and privacy in an interconnected ecosystem“
Sprecher Command Control 2020: Magda Chelly

Responsible Cyber | CISO on Demand,
„Digital security and privacy in an interconnected ecosystem“

Magda Chelly

Als „CISO on demand“ verbringt Magda Chelly, Ph.D., CISSP die meiste Zeit damit, leitende Informationssicherheitsbeauftragte in ihrer Strategie und Roadmap für Cybersicherheit zu unterstützen. Die in Singapur ansässige Cyber Security Evangelistin hat einen Master-Abschluss in Telekommunikationstechnik und gilt in der Branche als Cyberfeministin. Mit ihrem technischen Hintergrund und ihrer Erfahrung aus verschiedenen weltweiten Projekten ist sie in der Lage, Unternehmen mit einem 360-Grad-Blick auf Cybersicherheit zu unterstützen.

Magda ist fasziniert vom menschlichen Aspekt von Cybersicherheit, Vielfalt und kulturellen Einflüssen auf Privatsphäre und Sicherheit. Sie wurde 2018 zu den Top 10 Cybersicherheitsexperten für Twitter und 2018 zu den Top 17 Cybersicherheits-Influencern weltweit ernannt.

Freuen Sie sich auf Magda Chellys Keynote zum Thema Cybersicherheit – Herausforderungen für Unternehmen und wie sie dafür sorgen können, dass sie cyber ready und cyber resilient sind.

„Digital security and privacy in an interconnected ecosystem“

Prof. Dr. Mark Dominik Alscher
Robert Bosch Krankenhaus | Medizinischer Geschäftsführer der Gesamtkliniken
„Growth Area: Secure Digitization of the Health Sector"

Robert Bosch Krankenhaus | Medizinischer Geschäftsführer der Gesamtkliniken,
„Growth Area: Secure Digitization of the Health Sector"

Prof. Dr. Mark Dominik Alscher

Prof. Alscher ist Medizinischer Geschäftsführer der Gesamtkliniken des Robert-Bosch-Krankenhauses in Stuttgart, Autor von über 250 medizinischen Fachartikeln und Buchbeiträgen und Vorsitzender des Vorstandes der Digitalen Gesundheit Baden-Württemberg (e.V.).

Gemeinsam mit Vertretern aus Politik, Behörden und Wirtschaft diskutiert er zu Chancen und Risiken, welche die digitale Transformation für die Gesundheitswirtschaft bietet.

Prof. Alscher steht für Datensicherheit auf höchstem Qualitätsniveau bei schneller Einführung der Digitalisierung in der Medizin – zum Nutzen der Patienten. Eine spannende Diskussion anhand aktueller Beispiele aus dem hochmodernen Robert-Bosch-Krankenhaus zum Trendthema der Stunde: „"Sicherheit im Gesundheitswesen".

„Growth Area: Secure Digitization of the Health Sector"

Dr. Anna Zeiter
Dr. Anna Zeiter
eBay Inc | Chief Privacy Officer
„Managing secure privacy programs now and in the future"
Dr. Anna Zeiter

eBay Inc | Chief Privacy Officer,
„Managing secure privacy programs now and in the future"

Dr. Anna Zeiter

Anna Zeiter ist Chief Privacy Officer von eBay Inc und leitet das Global Privacy Program. Bevor sie 2014 den Posten als Head of Data Protection für die EMEA-Region annahm und seither dafür sorgt, dass die persönlichen Daten der Nutzer beim Kauf und Verkauf sicher bleiben, schloss sie ihr Studium an der Stanford Law School mit Auszeichnung in Recht, Wissenschaft und Technologie ab. Von 2009 bis 2013 war Anna als Rechtsanwältin in zwei internationalen Hamburger Anwaltskanzleien mit den Schwerpunkten Datenschutz-, IT- und E-Commerce-Recht tätig. Daneben unterrichtet Anna Zeiter an Universitäten, ist CIPP / E- und CIPM-zertifiziert und Mitglied der Redaktion von Delphi.

Im IAPP-Panel am 4. März wird sie zusammen mit Dr. Raether und Mr. Jordan einige interessante und neue Punkte ansprechen und zeigen, wie wichtig ein guter Datenschutz für den größten online Marktplatz der Welt ist- bleiben Sie neugierig!

„Managing secure privacy programs now and in the future"

Paul Jordan
Paul Jordan
IAPP | Europäischer Geschäftsführer
„Managing secure privacy programs now and in the future"
Paul Jordan

IAPP | Europäischer Geschäftsführer,
„Managing secure privacy programs now and in the future"

Paul Jordan

Als europäischer Geschäftsführer des IAPP Büros in Brüssel ist Paul Jordan für die Umsetzung der Strategie und Planung für Europa sowie für den Ausbau der europäischen Präsenz der International Association of Privacy Professionals verantwortlich.

Der in Dublin, Irland, geborene Paul lebt und arbeitet die meiste Zeit seines Lebens in Brüssel und verfügt über fundierte Kenntnisse der europäischen Öffentlichkeitsarbeit. Er hat große internationale Projekte für die Europäische Kommission, Deloitte Europe und andere führende Europäische Beratungsunternehmen geleitet.

Im Panel mit Dr. Raether und Dr. Zeiter wird er über seine Erfahrungen und Best Practices beim Management sicherer Datenschutzprogramme jetzt und in Zukunft diskutieren. Vielleicht teilt er auch einige Erkenntnisse, die bisher noch nicht öffentlich bekannt waren. Ein Muss für Datenschutzfachleute – nicht nur wegen der Punkte.

„Managing secure privacy programs now and in the future"

Philipp Raether
Dr. Philipp Raether
Allianz SE | Group Chief Data Protection Officer
„Managing secure privacy programs now and in the future"
Philipp Raether

Allianz SE | Group Chief Data Protection Officer,
„Managing secure privacy programs now and in the future"

Dr. Philipp Raether

Der Rechtsanwalt Dr. Philipp Raether ist Spezialist für IP / IT / Datenschutz und Group Chief Data Protection Officer der Allianz SE, eines der weltweit größten Finanzdienstleistungsunternehmen, das mehr als 56 Millionen Verbraucherdaten verarbeitet. In dieser Funktion berät er das DAX-Unternehmen, einschließlich des Vorstands, in allen Fragen der Privatsphäre und des Datenschutzes weltweit. Philipp ist auch für die Gestaltung und Implementierung eines globalen Datenschutzprogramms verantwortlich. Zuvor war Philipp acht Jahre lang Executive Director und Global Lead for Data Protection & Management von UBS in London. Für sein Ziel, die Zukunft des Datenschutzes zu gestalten, hat er einen wichtigen Schritt getan und den IAPP-Preis für das innovativste Datenschutzprogramm gewonnen.

Zusammen mit Dr. Anna Zeiter und Paul Jordan wird er nicht nur IAPP-Mitgliedern die neuesten Erkenntnisse zum Datenschutz und zur Governance liefern. Verpassen Sie nicht seinen Beitrag, in dem er die Grundlagen seines ausgezeichneten Datenschutzprogramms vorstellt!

„Managing secure privacy programs now and in the future"

Sprecher Command Control 2020: Edith Huber
Edith Huber
Donau-University Krems | Autorin, Cybercrimeexpertin, Leitung Stabsstelle für Forschung und Internationales
„Trust on the inside – Mitigating the insider threat“
Sprecher Command Control 2020: Edith Huber

Donau-University Krems | Autorin, Cybercrimeexpertin, Leitung Stabsstelle für Forschung und Internationales,
„Trust on the inside – Mitigating the insider threat“

Edith Huber

Dr. Edith Huber ist Leiterin der Stabsstelle für Forschung und Internationales an einer der führenden Universitäten Österreichs. Zusammen mit Bettina Pospisil wird sie exklusiv auf der Command Control einen Workshop zum Thema „Cybercrime In-House-Täter“ anbieten und Ihre neuste Forschung aus umfangreichen Fall – Analysen von Insider Angriffen der letzten Jahre vorstellen, den typische Tathergang rekonstruieren, sowie gezielte Awareness- und Resilience- Maßnahmen mit Ihnen diskutieren.

Als Expertin für Cybercrime, Rechts- und Kriminalsoziologie kann Edith Huber auf 10 Jahre Forschungserfahrung im Bereich der Sicherheitsforschung zurückblicken, engagiert sich weiterhin als Reviewerin bei der europäischen Kommission für Programme der Sicherheitsforschung und ist Mitglied im deutschen Kriminologen – Verband.

„Trust on the inside – Mitigating the insider threat“

Ryan Heartfield
University of Greenwich | Forschungsstipendiat Cyber Security
„Active Cyber Defence with the human sensor: Leveraging users as the strongest link in security operations against social engineering threats“

University of Greenwich | Forschungsstipendiat Cyber Security,
„Active Cyber Defence with the human sensor: Leveraging users as the strongest link in security operations against social engineering threats“

Ryan Heartfield

Dr. Ryan Heartfield erhielt seinen BSc-Abschluss im Fach Computersysteme und promovierte 2017 in Cybersicherheit mit Schwerpunkt auf semantischen Social-Engineering-Angriffen in Computersystemen. Er ist einer der führenden Forscher an der University of Greenwich, der an mehreren britischen und EU Horizon2020-Forschungsprojekten im Bereich Cybersicherheit beteiligt ist, die von der Sicherheit autonomer Fahrzeuge über die Messung der Vertrauenswürdigkeit menschlicher Sensorplattformen bis hin zu Untersuchung von Cyber-Bedrohungen und den emotionalen Auswirkungen von Sicherheitsverletzungen in Smart-Home-Umgebungen reichen.

In seiner Keynote zum Thema „Active Cyber Defence with the human sensor: Leverage users as the strongest link in security operations against Social Engineering threats“ wird er auch die neuesten Erkenntnisse aus dem Horizon2020-Projekt ACCEPT vorstellen. Während der aktuelle Forschungsstand auf akademischen Studien beruhte, wurden seine Experimente empirisch außerhalb der üblichen Laborumgebungen und in realen Arbeits- und Technologieumgebungen durchgeführt. In diesem Sinne sind die Mehrwerte für die Command Control Teilnehmer vor allem auch praktisch einsetzbar.

„Active Cyber Defence with the human sensor: Leveraging users as the strongest link in security operations against social engineering threats“

Weitere Sprecher folgen
Wir sprechen gerade mit weiteren Vordenkern über spannende Vorträge für unsere Teilnehmer. Diese finden Sie in Kürze hier!

Wir sprechen gerade mit weiteren Vordenkern über spannende Vorträge für unsere Teilnehmer. Diese finden Sie in Kürze hier!,

Weitere Sprecher folgen

Ticket buchen

Buchen Sie jetzt Ihr Ticket für die Command Control 2020.

Jetzt Ticket kaufen
Besucher
European Cybersecurity Month Tickets Command Control

Anlässlich des European Cybersecurity Month im Oktober, bietet die Command Control vom 1. bis 31. Oktober 2019 ein besonderes Oktoberticket für den...

Tickets & Preise
Hostess auf der Messe München während der Command Control
Besucher
Lernen Sie Ihre Ansprechpartner kennen

Das Team der Command Control unterstützt Sie mit professioneller Beratung rund um Ihre Teilnahme.

Beratung & Kontakt
Besucher
Interaktives Matchmaking

Als Unternehmer können Sie kostenlos unsere vielfältigen Matchmaking-Formate nutzen. So knüpfen Sie garantiert relevante Kontakte – mit den richtigen...

Matchmaking