Sprecher der Command Control 2020

Internationale Top Speaker und Thought Leader verwandeln das ICM – Internationales Congress Center München vom 3.–4. März 2020 in einen Think Tank der Extraklasse. Referenten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft tragen auf der Command Control neueste Erkenntnisse, Case Studies und Zukunftsperspektiven zusammen. Informieren Sie sich hier über unsere hochkarätigen Sprecher.

Magda Chelly

Magda Chelly
„Digital security and privacy in an interconnected ecosystem“

Als „CISO on demand“ verbringt Magda Chelly, Ph.D., CISSP die meiste Zeit damit, leitende Informationssicherheitsbeauftragte in ihrer Strategie und Roadmap für Cybersicherheit zu unterstützen. Die in Singapur ansässige Cyber Security Evangelistin hat einen Master-Abschluss in Telekommunikationstechnik und gilt in der Branche als Cyberfeministin. Mit ihrem technischen Hintergrund und ihrer Erfahrung aus verschiedenen weltweiten Projekten ist sie in der Lage, Unternehmen mit einem 360-Grad-Blick auf Cybersicherheit zu unterstützen. Magda ist fasziniert vom menschlichen Aspekt von Cybersicherheit, Vielfalt und kulturellen Einflüssen auf Privatsphäre und Sicherheit. Sie wurde 2018 zu den Top 10 Cybersicherheitsexperten für Twitter und 2018 zu den Top 17 Cybersicherheits-Influencern weltweit ernannt.

Freuen Sie sich auf Magda Chellys Keynote zum Thema Cybersicherheit – Herausforderungen für Unternehmen und wie sie dafür sorgen können, dass sie cyber ready und cyber resilient sind.

Ryan Heartfield

Ryan Heartfield
„Active Cyber Defence with the human sensor: Leveraging users as the strongest link in security operations against social engineering threats“

Dr. Ryan Heartfield erhielt seinen BSc-Abschluss im Fach Computersysteme und promovierte 2017 in Cybersicherheit mit Schwerpunkt auf semantischen Social-Engineering-Angriffen in Computersystemen.

Er ist einer der führenden Forscher an der University of Greenwich, der an mehreren britischen und EU Horizon2020-Forschungsprojekten im Bereich Cybersicherheit beteiligt ist, die von der Sicherheit autonomer Fahrzeuge über die Messung der Vertrauenswürdigkeit menschlicher Sensorplattformen bis hin zu Untersuchung von Cyber-Bedrohungen und den emotionalen Auswirkungen von Sicherheitsverletzungen in Smart-Home-Umgebungen reichen. In seiner Keynote zum Thema „Active Cyber Defence with the human sensor: Leverage users as the strongest link in security operations against Social Engineering threats“ wird er auch die neuesten Erkenntnisse aus dem Horizon2020-Projekt ACCEPT vorstellen. Während der aktuelle Forschungsstand auf akademischen Studien beruhte, wurden seine Experimente empirisch außerhalb der üblichen Laborumgebungen und in realen Arbeits- und Technologieumgebungen durchgeführt. In diesem Sinne sind die Mehrwerte für die Command Control Teilnehmer vor allem auch praktisch einsetzbar.

Edith Huber

Edith Huber
„Trust on the inside – Mitigating the insider threat“

Dr. Edith Huber ist Leiterin der Stabsstelle für Forschung und Internationales an einer der führenden Universitäten Österreichs. Zusammen mit Bettina Pospisil wird sie exklusiv auf der Command Control einen Workshop zum Thema „Cybercrime In-House-Täter“ anbieten und Ihre neuste Forschung aus umfangreichen Fall-Analysen von Insider Angriffen der letzten Jahre vorstellen, den typische Tathergang rekonstruieren, sowie gezielte Awareness- und Resilience- Maßnahmen mit Ihnen diskutieren.

Als Expertin für Cybercrime, Rechts- und Kriminalsoziologie kann Edith Huber auf 10 Jahre Forschungserfahrung im Bereich der Sicherheitsforschung zurückblicken, engagiert sich weiterhin als Reviewerin bei der europäischen Kommission für Programme der Sicherheitsforschung und ist Mitglied im deutschen Kriminologen-Verband.

Viktor Mayer-Schönberger

Viktor Mayer-Schönberger
„Cyber-Security Neu Denken – Cyber-Resilienz verlangt ein neues Mindset“

Viktor Mayer-Schönberger ist Professor für Internet Governance and Regulation am Oxford Internet Institute. Der studierte Jurist, Zukunftsforscher und Autor von über einem Duzend Büchern legt seinen Forschungsfokus auf Big Data, digital economy, sowie Institutionen und Governance im Datenzeitalter.

In seinem aktuellen Projekt forscht er zu den Determinanten von individuellem Cybersecurity Verhalten: Warum viele Personen wissen, was richtig ist, sich aber anders verhalten. Er ist zudem der Ansicht, dass es keine 100 prozentige Cybersicherheit geben kann, dass dafür aber resilientere Strukturen dringend nötig sind. Hören Sie seine kurzweilige, inspirierende Keynote zum nötigen Mindshift in den Unternehmen und lernen Sie, was Resilienz mit Judo gemeinsam hat!

Jimmy Sanders

Jimmy Sanders
„Beyond the Security Looking Glass“

Jimmy Sanders ist Leiter der Informationssicherheit bei Netflix und Präsident des San Francisco Sektion von ISSA, gemeinnützige, internationale professionelle Organisation von Fachleuten und Praktikern im Bereich Informations- sicherheit. Der Sicherheitsprofessional sagt über sich selbst: „Im Wesentlichen entwerfe, implementiere und operationalisiere ich Sicherheitsinfrastrukturen.“ Diese Selbstdarstellung beschreibt seinen Arbeitsalltag bei einem der größten weltweiten Streaming Anbieter nur unzureichend – hier spielen gegenseitige Unterstützung, Trust und resiliente Strukturen eine wichtige Rolle.

Auf der Command Control wird er in seiner Keynote über Security by Design sprechen und darüber, wie AI und Automation dabei helfen können, ein neuronales Sicherheitsnetzwerk aufzubauen, das zugleich anpassbar und proaktiv ist. Seinen Sie gespannt auf die essentiellen Erkenntnisse der Person, die die Business Continutity Ihrer Lieblingsserie sicherstellt!

Dominik Schiener

Dominik Schiener
„Trust in Technology“

Dominik Schiener ist Mitbegründer und CEO von IOTA, einer neuartigen Kryptowährung, die auf eine sichere Kommunikation und Zahlung zwischen zwei Maschinen im Internet der Dinge ausgerichtet ist und nicht auf einer Blockchain basiert.

Wie schon in einigen TV-Auftritten, wird er auch den Teilnehmern der Command Control seine Visionen für das IOTA Projekt lebhaft und verständlich vermitteln und ihnen einen businessorientierten Einblick in die beeindruckende Tangle-Technologie geben.

Die im April 2019 geschlossene Partnerschaft mit Jaguar Land Rover ist erst der Anfang seiner Pläne für das IOTA Projekt – seien Sie gespannt, welche spannenden neuen use cases aus dem realen Einsatz der Kryptowährung er in seiner Keynote vorstellen wird. Diskutieren Sie mit ihm im angeschlossenen Panel über zukünftige Verwendungsmöglichkeiten und Chancen.

John A. Wheeler

John A. Wheeler
„Ask the Expert: Why Integrated Risk Management Is Critical for Enterprise Risk Management Success“

John A. Wheeler ist einer der bedeutendsten Experten für Integriertes Risikomanagement. Als Global Research Leader für Risikomanagement Technologien bei Gartner ist er Thought Leader im Bereich digitales Risikomanagement, Lieferantenrisikomanagement, Business Continuity, Audit Management sowie Corporate Compliance.

Mit über 28 Jahren Berufserfahrung in Führungspositionen in den Bereichen Geschäftsführung, Finance, Risikomanagement und Informationstechnologie ist John Wheeler ein anerkannter Profi für den effektiven Einsatz von Risikomanagementpraktiken in großen, komplexen Organisationen sowie mittelständischen Unternehmen. Für seine Rolle als VP & Risk Officer im Bereich Corporate Risk Management eines großen US-amerikanischen Finanzdienstleistungsunternehmens wurde er als „Top 40 Finance Executives under 40“ ausgezeichnet. In seinem Blog setzt er regelmäßig Impulse zum Thema GRC vs. Integriertes Risikomanagement – freuen Sie sich auf seine neuesten Erkenntnisse und Best-Practices auf unserer Mainstage und erfahren sie wie Risikomanagement kosteneffektiv und agil umgesetzt werden kann.

Weitere Sprecher folgen

Weitere Sprecher folgen

Wir sprechen gerade mit weiteren Vordenkern über spannende Vorträge für unsere Teilnehmer. Diese finden Sie in Kürze hier!

Ticket zum Early-Bird-Preis sichern

Wer früher bucht, kann sich länger freuen – und wird mit besonderen Early-Bird-Preisen belohnt.